Hobby


Papst Paul IV. im Mercedes der Baureihe W109 Der Vatikan-Mercedes auf einer Briefmarke Papst Johannes Paul II. im Mercedes der Baureihe W109
Mein etwas spleeniges Hobby ist das Sammeln von Bildern des schönsten und beliebtesten Autos aus dem Päpstlichen Fuhrpark. Der 1966 unter Papst Paul VI. beschaffte Mercedes-Benz 300 SEL (Baureihe W109 III) in einer Landaulet-Sonderanfertigung wurde noch lange von Papst Johannes Paul II. für Fahrten im Großraum Rom benutzt, obwohl in seinem Fuhrpark längst modernere Fahrzeuge zur Verfügung standen. Ich habe ihn mehrmals damit unterwegs in Rom gesehen. 1997 hat der Vatikan diesen Mercedes-Benz sogar auf einer eigenen Briefmarke verewigt.

Ich selbst muss mich übrigens mit einem Mercedes-Benz 280 SE (Baureihe W108) von 1970 als "Spielzeug" für meine wenigen freien Tage begnügen.

Als Mitglied im Mercedes-Oldtimerclub "Verein der Heckflossenfreunde" freue ich mich über Kontakt mit anderen W108 oder W109-Liebhabern. Und natürlich würde ich mich ganz besonders freuen über Bilder vom Päpstlichen Mercedes-Benz 300 SEL, der nun vermutlich in der päpstlichen Garage auf seine "ewige Ruhe" in den Vatikanischen Museen wartet. Die Abteilung mit den Päpstlichen Karossen ist den Besuchern seit Jahren leider nicht zugänglich.

Joachim Simons Mercedes-Benz 280 SE (Baureihe W108)



zurück